Kortgene || Zeeland

Wussten Sie, dass der heutige Kirchturm von Kortgene 150 Jahren lang komplett unter Wasser gestanden hat?

Kortgene ist der einzige Ort in der Gemeinde Noord-Beveland mit Stadtrechten. Die Stadt verschwand während einer großen Flut im 16. Jahrhundert komplett in den Fluten. Am Ende des 17. Jahrhunderts wurde das Dorf zurückgewonnen und der Kirchturm erwies sich als das einzige Gebäude, das all die Jahre unter Wasser überstanden hatte. Das macht den Kirchturm aus dem 15. Jahrhundert zum ältesten Monument der Insel.

Kortgene liegt direkt am "Veerse Meer". Dieser ehemalige Seearm ist nach dem Bau der Deltawerke komplett aufgestaut, so dass das Brackwasser nun völlig still steht. Am See werden viele verschiedene Wassersportarten ausgeübt. Durch die flachen Ufer und das ruhige Wasser können Sie auch Ihre Kinder relativ sicher im Wasser spielen lassen.

Rund um den See gibt es einen Radweg von insgesamt 65 Kilometern. Im Sommer pendeln zwischen Kamperland und Veere und Kortgene und Wolphaartsdijk kleine Fußgängerfähren, mit denen man diese Strecke abkürzen kann.

Die Gegend um das Veerse Meer ist auch für Wanderer ein besonderes Erlebnis. Ausgedehnte Naturschutzgebiete wechseln sich mit kulturellen Sehenswürdigkeiten in den umliegenden Dörfern ab.

Die Insel Noord-Beveland mit ihrer gleichnamigen Gemeinde ist die zweitkleinste Insel in der Provinz Zeeland. Bis zum Bau der Staudämme im Jahr 1960 war die Insel ziemlich isoliert und nur mit Fährverbindungen erreichbar. Es ist eines der am wenigsten dicht besiedelten Gebiete der Niederlande, was es ideal für Ruhesuchende macht.

Südlich von Kortgene finden Sie Zuid-Beveland und Walcheren, wo Sie Städte wie Goes, Middelburg und Veere besuchen können. Nördlich liegt Schouwen-Duiveland, wo Sie außer Zierikzee auch das größte Wald- und Dünengebiet der Provinz besuchen können, „de Domeinen“. Hier finden Sie auch eine der schönsten Mountainbike-Routen in unserem Land.

Das älteste Denkmal von Kortgene, der Kirchturm der „Nicolaaskerk“, ist natürlich einen Besuch wert. Darüber hinaus ist die Mühle „De Korenbloem" ein altes bekanntes Merkmal der Stadt. Nach fast 40 Jahren ohne Flügel ist die Mühle seit 2011 wieder in Betrieb.

Kortgene hat auch einen großen und modernen Yachthafen am Veerse Meer. Außerdem gibt es einen kleinen Strand am Veerse Meer, wo Sie einen ungestörten Aufenthalt genießen können, ohne über die vielen Touristen zu stolpern, die Zeeland im Sommer besuchen. Wenn Sie auf der Suche nach mehr Trubel sind oder einem großen Strand, können Sie den Banjaard-Strand an der Nordseeküste besuchen, einer der beliebtesten Strände mit Blick auf die beeindruckende Oosterscheldekering. Dieses Sturmflutsperrwerk verbindet unter anderem Noord-Beveland mit der Insel Neeltje Jans, wo Sie den gleichnamigen Familien-Wasserpark besuchen können.

In Kortgene finden Sie unter anderem einen Supermarkt, eine Bäckerei, einen Fahrradverleih und mehrere Restaurants.

Sie können auch die alten niederländischen Städte Zierikzee, Veere und Middelburg oder die Badeorte Renesse und Domburg besuchen.

Für weitere Informationen über Kortgene und die Umgebung wenden Sie sich bitte an die örtliche Touristeninformation VVV.

Einige Ferienhäuser in dieser Region

Ferienwohnung Beurtschipperstraat 27, "De Schipper"

Kortgene || Zeeland

Urlaub " Schipper " in Kortgene direkt am " Veerse Meer ".

Genießen Sie Luxus in einer Umgebung, die alle Annehmlichkeiten hat. In Kortgene finden sie den geräumigen S…

Maximum 4 Personen
2 Schlafzimmer
1 Badezimmer(n)
Haustieren gestattet
Details, reservieren & Preise
All Ferienhäuser in der Region betrachten (1)
  Derzeit ist das Büro geschlossen
Gesloten

noch Fragen?

Lassen Sie uns helfen, morgen

+31 (0) 111 654 512

schreiben Sie uns eine E-Mail

Lesen Sie unsere FAQ

Standort